Biathlon Deutschlandpokal in Notschrei und Alpencup/Deutschlandpokal in Hochfilzen

Nach dem krankheitsbedingten Desaster in Martell haben wir endlich ein paar Punkte im Deutschlandpokal gesammelt.Für unsere 3 Biathleten ging es am Wochenende 6./7.1. in den Schwarzwald. Nach dem vielen Regen der letzten Tage war die Strecke noch erstaunlich gut. Die Wachser samt Sina als Endkontrolle hatten aufgrund des Einheitswachses allerhand zu tun. 264 Paar Ski mussten für 2 Tage gewachst werden. Am Samstag stand erstmals ein Biathlon Cross an. Eine kurze Strecke mit Hindernissen (nur 3 bzw. 3,9 km) und 2 Schießeinlagen mit verkürzter Strafrunde. Am Ende 1 km Sprint Finalläufe im 6er Flight. Da hieß es im Prolog gut schießen und schnell laufen. Die Jungs hatten am Vormittag bissl…

Raibacup Jachenau am 6.1.

Einen Tag nach dem Trainingslager ging es in die Jachenau bei eisigen Loipenbedingungen. Mit 23 Startern waren wir wieder stark vertreten. Enge Zeitabstände kamen am Ende raus, so mancher schrammte wieder nur ein paar Sekunden am Podest vorbei. Moritz Höflinger und Eric Thomas schafften es auf Platz 1. Eric zauberte eine fantastische Zeit in den Schnee  und wurde Tagesschnellster, da kann die Marathonsaison wieder losgehen.

Ergebnisse

Trainingslager am Spitzingsee vom 2.-5.1.18

Traditionell findet in der erste Januarwoche unser Trainingslager auf der Albert Link Hütte am Spitzingsee statt. Schnee hatte es in diesem Jahr zum Glück genug und so standen die ersten 2 Tage im Zeichen der Klassischen Technik. Immer schön den Abdruck üben und Spaß dabei haben. Dann schneite es, so dass die Steigerungsläufe im Tiefschnee stattfanden. Auch abfahren, umtreten und bremsen wurde geübt. Auch das Stabitarining kam nicht zu kurz. Am letzten Tag hatten wir wieder tolle Bedingungenfür unsere Staffelspiele. Ein riesen DANKESCHÖN an das Traum Team von der Albert Link Hütte. Bis nächste Jahr wieder!

Silvesterlauf auf der Monialm am 31.12.

Der letzte Tag des Jahres! Zeit für den Silvesterlauf auf der Monialm. Bei unerwartet tollen Bedingungen nach dem Regen vom Vortag.
Mit 21 Startern waren wir wieder sehr gut vertreten und mit 4 Podestplätzen können wir auch zufrieden sein. Einige Viertplatzierte waren nicht weit weg vom Podium. Danke an alle Trainer, Eltern und Athleten für eure Leistungen heute und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ergebnisse