Skirollerrennen

Unser Skirollerrennen findet traditionell im Oktober im Ostpark statt. Dabei treten 15 jugendliche Kadersportler aus dem Oberland gegen die Athleten des SC Hochvogels an. Viele fleißige Helfer fegen die Strecke bis zum Start sauber. Insgesamt gehen knapp 40 Teilnehmern auf den 1,1 km langen Rundkurs, der je nach Klasse zwischen 3- und 7-mal absolviert werden muss. Die Kinderklasse läuft im klassischen Stil, ab der Jugend wird geskatet. Ergebnisse: Ergebnisse_Skiroller_2018 Skiroller 2017 Ergebnisse Skirollerrennen Ergebnisse 2016 Ergebnisliste Rollerrennen2015

Sonniges Skirollerrennen am 15.10. im Ostpark

Unser traditionelles Skirollerrennen fand diesmal bei sonnigem Herbstwetter statt. Viele fleißige Helfer säuberten die Strecke bis zum Start. Dank des neuen Laubbläsers und der Unterstützung durch Töpfners Garten- und Landschaftsbau-Fahrzeug waren alle Aufgaben schnell erledigt. Insgesamt gingen 36 Teilnehmern auf den 1,1 km langen Rundkurs, der je nach Klasse zwischen 3- und 7-mal absolviert werden musste. Die Kinderklasse lief im klassischen Stil, ab der Jugend wurde geskatet. Richtig rund ging es in der Jugendklasse. Hier traten 15 Kadersportler aus dem Oberland und Werdenfels gegen die Athleten des SC Hochvogels an. Bei der männlichen Jugend wurde Moritz Höflinger vom SC Hochvogel zweiter mit 46 Sekunden Rückstand hinter dem Vorjahressieger Maxi Tent vom SLV Tegernsee.…

Herbst-Trainingslager auf der Vereinshütte

Vom 30.09. bis zum 3.10. fand wieder das traditionelle Trainingswochenende auf der Hütte statt. Bei schönstem Herbstwetter (entsprechend voll waren die Straßen und lange haben wir gebraucht) stiegen wir auf die Hütte auf. Auch der nächste Morgen empfing uns mit Sonnenschein, wobei das aus den Federn kriechen schon schwer fiel. Über den Jägersteig sind wir abgestiegen, haben versucht zur Wallbergstation zu laufen und sind dann über den langen Weg wieder hinauf auf die Hütte (insgesamt 3 Stunden). Eigentlich wollten wir dorthin auch noch ein paar Nachzügler aufgabeln, aber auch die steckten im Stau. Nach der Nudelparty (vielen Dank an Christine für die leckere Soße) waren plötzlich alle Kinder verschwunden. Nur…

Gelungener Auftakt beim DSC Biathlon in Schmiedeberg

Nach dem verregneten Bayerncup zeigte sich das Wetter beim Deutsche Schüler Cup in Schmiedeberg im Erzgebirge vom 22.-25.09. von seiner schönsten Seite. Nach dem offiziellen Training am Donnerstag stand am Freitag ein reines Ringwertungsschießen (RWS), am Samstag ein Verfolgungsrennen in der Klassischen Technik mit 3-Sekunden Zeitstrafe pro weniger geschossenem Ring und am Sonntag ein Massenstart-Crosskomplex mit Nachladern für die drei Biathleten des Skiverband München e.V. an. Am Start standen die besten deutschen Biathleten aus den Altersklassen Schüler 13-15. Beim RWS schoss sich Hannah mit 161 Ringen (91/70) und damit 15 Ringe weniger als die Siegerin auf Platz 11 (0:45 Min. Zeitstrafe) und kam mit der Bayernauswahl von insgesamt 20 Mannschaften…

Zwei Hochvogel-Siege beim Tegernseelauf auf 5 und 10 km

Einige Hochvogler standen am 18.9. am Start über verschiedene Streckenlängen, um Rennluft zu schnuppern oder um zu schauen, wie sich die Saisonvorbereitung auszahlt. Jannik Schwabe konnte seine persönliche Bestzeit um 2:26 min zum Vorjahr verbessern und gewann die 5 km bei der Jugend C in 21:21,3 min mit 1:19 min Vorsprung vor dem Zweiten seiner Klasse. Insgesamt kam er als 6. ins Ziel. Robin Frost gab richtig GAS! Nach 3,5 km hatte er schon einem riesen Vorsprung von gut 1 min und überquerte nach 34:28,1min und 1:20 min Vorsprung die Ziellinie über 10 km und sicherte sich Platz 1 gesamt und Platz 1 in seiner AK! Gratulation und Glückwünsche zu dieser Leistung macht weiter…

Hannah Schlickum 2-fache Deutsche Meisterin im Sommerbiathlon in Altenberg

Nach der erfolgreichen Bayrischen Meisterschaft vom 15.-17.7. in Ruhpolding, qualifizierten sich Hannah Schlickum, Arved Kühnisch, Moritz Götschel und Tizian Ziegelmeier zusammen mit 110 bayrischen Sportlern für die Deutsche Meisterschaft vom 29.-31.7. im sächsischen Altenberg. Am Freitag starteten unsere Sommerbiathleten zusammen mit den 50 besten Schülern und den 50 besten Schülerinnen Deutschlands im Sprint. Hannah wurde mit nur einem Schießfehler und 45 Sekunden Vorsprung Deutsche Meisterin auf einer sehr anspruchsvollen Strecke. Arved lief mit 5 Fehlern auf einen grandiosen 7. Platz und unterstrich damit seine Laufleistung, Tizian kam mit 2 Fehlern auf den 17. Platz. Moritz bekam leider eine Strafzeit wegen einer zu wenig gelaufenen Strafrunde und fiel vom 14. auf den…