DM Biathlon in Kaltenbrunn

Die „heimische“ Deutsche Meisterschaft der Biathleten in Kaltenbrunn verlief mit Höhen und Tiefen. So konnten Arved über 12,5 km und Hannah über 10 km im regnerischen Einzelrennen mit der jeweils 4. schnellste Laufzeit in ihren Altersklassen ein Zeichen setzen, aber den Heimvorteil am Schießstand mit jeweils 10 Fehlern bei 4 Schießeinlagen vor lauter Aufregung leider nicht nutzen. Mit jeweils 45 Sekunden Strafzeit pro Fehler rutschten sie im Klassement weit nach hinten. Mit 4 Fehler weniger reichte es für Moritz Laufzeit bedingt leider auch nicht für einen vorderen Platz. Am Samstag fand bei Sonnenschein der Sprint statt. Während Arved mit 4 Fehlern und einer guten Laufzeit auf Platz 9 kam, schoss…