Vom 28.10. bis 03.11. ging es traditionell in den Herbstferien für die Rennmannschaft des SC Hochvogels zum Dachstein-Lehrgang 2018. Am Anreisetag schafften wir noch eine kleine Bergtour über 2,5 Stunden, garniert mit Stabiübungen zum Abwärmen und einem Skigang zum Abschluss. Beim leckeren Abendessen gab es eine kurze Einweisung für den Gletscher, da ein paar Neulinge dabei waren. Leider fuhr die Gondel am Montag und Dienstag aufgrund des zu starken Windes nicht und so ging es bei leichtem Regen zum Gutenberghaus. Am Nachmittag stand dann Krafttraining in der Garage auf dem Programm – ein wenig musste improvisiert werden.

Erst am Mittwoch hatte uns der Gletscher wieder. Klassische Technik stand auf dem Programm! Bei gutem Wetter und tollen Bedingungen hatte jeder seinen Spaß, anstrengend war es natürlich auch. Am Donnerstag ärgerte uns der Sturm auf dem Gletscher leider wieder, so dass es am Vormittag im Schatten der Schanze von Ramsau eine intensive Stocklaufeinheit mit Schrittsprüngen gab, bevor am Nachmittag der entspannende Schwimmbadbesuch anstand. Am Freitag konnten wir dafür den ganzen Tag auf dem Gletscher für beide Skitechniken nutzen, bevor es am Samstag leider schon wieder nach Hause ging. Insgesamt hatten wir 6 Tage Spaß, Spiel, Training und tolle Leistungen von allen Teilnehmern. Es war uns Trainern eine Ehre und Freude mit euch Athleten arbeiten zu dürfen. Danke sagen, Corina, Sven, Robin und Falko und natürlich auch ein riesiges Dankeschön der Athleten an unsere Trainer.
DS Wanderung  2018