Unter sehr strengen Coronaauflagen und Sicherheitsregeln fand am Wochenende 12.-14.2.21 unter Ausschluss der Öffentlichkeit die JWM Quali für die Junioren und Jugendlichen in Kaltenbrunn statt. Bei der Jugend standen lediglich die besten 20 männlichen und weiblichen Biathleten aus ganz Deutschland am Start.

Der Einzel am Freitag verschaffte Arved (9.) und Hannah (13.) mit 5 Fehlern leider keine gute Ausgangsposition. Da hieß es am Samstag im Sprint Vollgas geben, um am Sonntag beim Massenstart dabei zu sein, an dem nur noch die 10 besten Jungs und Mädels starten durften. Arved erlaubte sich 3 Fehler, aber Dank gute Laufzeit landete er auf Platz 3. Hannah mit 2 Fehlern kam am Ende nur als 9. ins Ziel. Das Schießniveau bei den Mädels deutlich höher und Fehler darf man sich hier keine Erlauben, will man ganz vorne mitlaufen. So zogen beide als 9. in den Massenstart ein. Hannah lief mit nur 2 Fehlern gesamt ein gutes Rennen und wurde 4. Platzierte. Leider reichte das in der Gesamtrangliste nur noch für Platz 7, die Top 4 wurden für die JWM in Obertilliach nominiert. Arved kam hingegen mit 4 Fehlern zum letzten Schießen und brachte die so wichtige Null, weil die vor ihm liegenden alle am Stand patzten. Mit einer beherzten Schlussrunde kam er als 3. ins Ziel und sicherte sich ganz knapp als 4. Platzierter das letzte Ticket für die JWM. Herzlichen Glückwunsch Arved, Du hast es Dir verdient! Wir drücken dir für die, ab dem 27.2. bis 7.3. stattfindende, Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften in Obertilliach (AUT) die Daumen!

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden