Jakob Hackl gewinnt bei Bayerischer Behinderten Meisterschaft am 25.2.17

Am Samstag 25. Februar nahm Jakob an der Offenen Bayerischen Behinderten Meisterschaft Ski-nordisch teil. Witterungsbedingt konnte am geplanten Austragungsort Nesselwang (SK Nesselwang) kein Rennen stattfinden. Austragungsort war daher Nesselwängle (SV Nesselwängle), im Thannheimer Tal/Österreich. Bei Kaiserwetter und erstklassigen Bedingungen startete Jakob in der Klasse stehend (Schüler) über 3 km in klassischer Technik. Bei der Siegerehrung,…

DSC Finale Biathlon in Ruhpolding vom 10.-12.3.17 – Hannah 3. Platz Gesamtwertung!

Am Freitagabend mussten alle Athleten einen 0,9 km kurzen Technikparcour unter den Augen von Robin absolvieren. Die Zieleinläufe erfolgten im Sekundentakt. Arved 13., Moritz und Hannah jeweils 14., waren trotz Mittelfeld nicht ganz so zufrieden und hatten sich etwas mehr erhofft. Das letzte Punkterennen beim DSC Finale war ein 8 km langes Massenstartrennen mit 4 Schießeinlagen.…

Raibacup in Kreuth am 11.3.2017

Im Rahmen des Raiffeisencup wurde am Samstag 11.03.2017 der Sepp und Hermine Resch-Lauf durchgeführt. Die Loipe war durch Dauerregen teilweise zerstört, Spurer und Schaufler haben dann am Vorabend eine super Loipe gezaubert. Über Nacht hat es dann tatsächlich gefroren, so das 190 Läufer optimale Bedingungen bei strahlendem Wetter vorgefunden haben. Die jüngsten Altersklassen fuhren die Triftrunde,…

Raibacup in Bad Tölz am 19.2.17

Sonntag ist Raibacup Zeit. Bei schönem, recht warmem Wetter ging es beim Raibacup in Bad Tölz wieder um Punkte für die Gesamtwertung, verlegt nach Hartpenning. Ein riesen Kompliment an den TSV Hartpenning für die super Bedingungen, die gezaubert wurden. In der Klassischen Technik ging es über Strecken von 3-9 km. Gute Ski und viel Motivation sorgten für…

DSC Langlauf in Krün am 11./12.2.

Bei traumhaften Bedingungen fand in Krün der DSC Langlauf der Schüler 13-15 und Jugend 16 statt. Am Samstag krankheitsbedingt leider nur mit 4 Hochvoglern am Start: Jannik, Judith, Arved und Moritz G., dafür mit zahlreichen Fans an der Strecke. Zunächst musste eine 1,5 km lange und perfekt präparierte Technikrunde als Prolog absolviert werden. Leider gab…